luftgitarrenwettbewerb-hannover-weniger-ist-air-2015

Offizieller Sponsor für Luftgitarrenwettbewerb Hannover

Musik sichtbar machen

Dunkles Kellergewölbe, kühles Bier, fetzige Gitarrensounds. Das Moderatorenteam des heutigen Abends tritt in das strahlende Scheinwerferlicht. Gleich werden sich hier die besten Luftgitarristen Niedersachsens treffen und in einer fulminanten Show ihr Können unter Beweis stellen. Crazy Outfits, laute Musik, Jubel und jede Menge Spaß sind vorprogrammiert. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird die Ehre haben, unsere Region bei der Deutschen Meisterschaft zu vertreten und vielleicht geht es für unseren Sieger weiter bis zur Weltmeisterschaft im Finnischen Oulu.

Schon zum dritten Mal in Folge wird in diesem Jahr die Niedersächsische Luftgitarrenmeisterschaft in Hannover stattfinden. Von Anfang an mit dabei: Dyck und Stratemann Büroeinrichtung GmbH. „Wir haben es hier mit Menschen zu tun, die sich was trauen, die verrückt und kreativ sind – und das wollen wir unterstützen“, erklärt Inhaber Nils Stratemann. „Deshalb sind wir auch dieses Jahr wieder der offizielle Sponsor der Luftgitarrenmeisterschaft Niedersachsen.“

 

Wann, Wo, Wie, Was?

Mittwoch 13. Mai 2015 Einlass ab 20:00 Uhr

Béi Chéz Heinz Liepmannstraße 7, 30453 Hannover

Beginn 21:00 Uhr; Eintritt 4,- €; Nach der Show gibt es Party.

www.beichezheinz.de

 

“Think Outside the Box”

Dyck & Stratemann steht für Expertise und Innovation. Wir entwickeln Strategien, um das Arbeitsumfeld von Menschen zu verbessern und haben den Mut dabei neue Wege zu gehen. Diesen Spirit sehen wir auch bei in den Luftgitarristen und Luftgitarristinnen in Hannover. Auf der Bühne ist so einiges gefragt. Man braucht Fingerspitzengefühl, im Umgang mit seinem „Instrument“. Gleichzeitig muss man den Raum erfüllen, um das Publikum zu begeistern. Doch am allerwichtigsten ist die Airness. Sie ist das gewisse Extra. Das Spiel mit dem Unfassbaren, das Sichtbarmachen des Unsichtbaren. Es wird hier nicht einfach imitiert, hier wird neu geschaffen!

Abseits des Rampenlichts geht es schon seit Monaten geschäftig zu. Es werden Flyer designt, Pressetexte geschrieben, Teilnehmer geworben und Räume geplant. Gut, dass die vier jungen Frauen viel Erfahrung mit der Organisation dieses verrückten Events haben. Zum ersten Mal fanden sie sich 2013 zusammen, um gemeinsam ihrem Hobby eine Bühne zu geben: „Wir involvieren uns und bestimmen mit was in der Region passiert. Luftgitarre ist eine Herausforderung, die wir mit Freude angehen.“ sagt Organisatorin Martha Sengteller.

Wer weiß – vielleicht kommt der nächste Weltmeister im Luftgitarrespielen aus Hannover? Dyck und Stratemann sind gespannt und wünschen viel Erfolg.